mail@fridoline.de  |  0179- 67 63 710 und 09131- 97 73 73

Beckenbodentraining vor Prostataoperation

Ein Beckenbodentraining vor Prostataoperation hat sich nachweislich als sehr günstig für das Behandlungsergebnis der Operation erwiesen:

Auch die Uniklinik Erlangen empfiehlt Präoperative Physiotherapie für Männer!

Nach der Diagnose Krebs steht der Mensch und seine Angehörigen oft fassungslos da. Eine Vertiefung der Verarbeitung gelingt im Beckenbodentraining vor Prostataoperation durch Gespräche in denen Sie Zeit haben: Es können Fragen, die noch bestehen beantwortet werden. Z. B. Fragen zur Inkontinenz und Impotenz, OP- Techniken (z.B. Nerv erhaltend…), aber auch Ihre emotionale Reaktion kann Thema sein.

Beckenbodentraining vor Prostataoperation

  1. Sie erhalten Information: Was kommt auf mich zu? ZB. Katheter
  2. Es geschieht eine Angstreduzierung durch das von mir entwickelte Konzept mit Skript “Wie verhalten ich mich nach meiner Operation“: Wissen/ Kompetenz beruhigt immer in Bezug auf eine größeres Vorhaben
  3. Sie erleben: Wo und wie funktioniert mein Beckenboden im Gesunden? Nach der Operation können Änderungen entstehen und der Rückgriff auf diese Erfahrung ist dann sehr wichtig.
  4. Lösen umgebender Gelenke, der „Erfolgsgelenke“ des Beckenbodens
  5. Durchblutungsförderung im Operationsgebiet
  6.  Bewegungseinstellung auf Operation -> Erlernen des Schutzes des Operationsergebnis- ses z.B. CAVE! Keine Bauchmuskelanspannungen nach der OP!
  7. Vorbereitung auf die AHB (Anschlussheilbehandlung)

Zurück >